Aufgebraucht #1 – Haarpflege, Düfte und Dekoratives

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Bei mir war in den letzten Wochen großer Herbst-Putz angesagt und dabei musste ich feststellen, dass mein Aufgebraucht Beutelchen im Bad schon langsam überquillt. Damit ich endlich mal etwas davon wegschmeißen kann, dachte ich mir es wäre an der Zeit für einen Aufgebraucht Beitrag – mein erster wie ich gerade feststelle. Also los geht´s mit einem bunten Mix aus Haarpflegeprodukten, Düften, Dekorativer Kosmetik und sonstigen Klimbim aus meinem Badezimmer.

Aufgebraucht: Haarpflege

Produkte die ich wohl am meisten bzw. am schnellsten aufbrauche, sind Haarpflegeprodukten. Dies liegt sicherlich an der Länge meiner Haare oder aber daran, dass mein Schatz sich auch öfters einfach daran bedient. Meine liebste Haarwäsche in den letzten Monaten war das Tiefenreinigung Shampoo Swiss O Par, welches leider nicht überall zu finden ist. Es reinigt gerade die Ansätze super von Rückständen, wie zum Beispiel Trockenshampoo.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Etwas vorsichtig bin ich damit allerdings in den Längen, da meine sehr trocken sind. Für die zusätzliche Pflege meiner Haare habe ich mich in die Garnier Wahre Schätze Haarmaske Honis Geheimnisse verliebt. Die richt nicht nur wunderbar nach Honig sondern macht meine strapazierten Haare jedes Mal wieder geschmeidig und glänzend. Für die extra Pflege nach dem Waschen, gebe ich dann noch eine walnussgroße Portion vom Leave-in Conditioner tamefrizz taming creme von KMS california dazu. Ich bilde mir ein, dass er besonders meinen kaputten Spitzen besonders gut tut.

Und wenn es mal schnell gehen muss oder auf Reisen greife ich zum Batiste Trockenshampoo Mini Floral & Flirty Blush. Wobei mir diese Mini Größen für den Alltag dann doch zu winzig sind und ich ehrlich gesagt von diesem Duft nicht so angetan war.

Aufgebrauchte Düfte

Apropos Düfte, hier habe ich es seit langem mal geschafft ein Parfum aufzubrauchen. Das Juicy Couture Viva La Juicy La Fleur ist ein ist ein toller fruchtig-blumiger Duft, den ich sehr gerne im Frühling und im Sommer benutze. Und weil er perfekt für den Alltag und nicht so teuer ist, liegt ein neuer, voller Flakon schon im Badezimmer bereit.

Zwar nicht von mir aber leider auch alle, ist das CHANEL Allure Homme Sport von meinem Schatz geworden. Er hat diesen Duft sehr sehr lange geliebt, sich nach 2 Jahre und mehrfachen Nachkäufen aber dann doch dran satt gerochen. Mich stört das nicht so, denn obwohl ich dieses parfüm an ihm wirklich sehr mochte, günstig war es nicht gerade. Trotzdem kann ich euch empfehlen mal dran zu schnuppern und vielleicht ist es ja für euren Liebsten ein schönes Geschenk, denn Weihnachten steht ja quasi schon vor der Tür.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Dekorative Kosmetik

Im Bereich Kosmetik und Make-up fällt es mir immer besonders schwer etwas alle zu bekommen und in meine Aufgebraucht Tüte zu packen. Dennoch habe ich ein paar Produkte die entweder tatsächlich leer gegangen sind oder aber nicht mehr gefallen haben. Den Rimmel Match Perfection Concealer habe ich so zum Beispiel sehr gerne benutzt, aber da er nicht der einzige Concealer ist den ich besitze ist er irgendwann ganz nach hinten genutzt und eingetrocknet. Das Tragegefühl fand ich durchaus positiv nur bin ich absolut kein Fan von diesen kleinen Pinselchen aus denen der Concealer herauskommt.

Sehr gut gefallen hat mit für den Sommer die L’Oréal Paris Nude Magique CC Cream Anti-Rötungen. Sie ist sehr leicht und tönt die Haut nach dem Auftrag noch zusätzlich etwas. Einziges Manko ist der etwas eigenartige Duft.

Absolut angetan und fast täglich benutzt habe ich den Make A Wish Lippenpflege Stift von My Little Beauty, der Eigenmarke der My Little Box. Hier bin ich von allen Aufgebraucht Produkten am meisten traurig darüber, dass es alle ist. Leider finde ich ihn nirgendswo, sonst hätte ich ihn schon lange auf Vorrat nachgekauft.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Zuletzt habe ich noch zwei Mascaras leer bekommen. Die Upside Down Mascara Black der Sephora Collection sah im Store total innovativ aus. Mit der Zangen-Bürste soll man die Wimpern in die Bürstchen-Zange klemmen und dadurch einen einfacheren Auftrag und viel Volumen bekommen. Für mich war sie jedoch ein absoluter Flop und hat mehr Sauerei gemacht, als dass ich tolle Wimpern hatte. Schade, denn sonst bin ich ein großer Fan der Sephora Eigenmarken.

Viel besser und deshalb auch schon nachgekauft, fand ich hingegen die Masterpiece Max High Volume & Definition Mascara von Max Factor. Das Bürstchen ist aus Gummi und schön dünn. Damit bekommen ich genau den Farbauftrag und das Volumen, wie ich es gerne habe.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Sonstiges aus dem Badezimmer

In der letzten kategorie “Sonstiges” findet sich noch ein kleines Sammelsurium an Aufgebraucht Produkten die sich sonst noch so in meinem Badezimmer geleert haben. Dass ich einen sehr hohen Verbrauch an Wattepads habe, hatte ich ja schon einmal berichtet. Mein Heiliger Gral sind und bleiben die ebelin Wattepads Maxi.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Zum Zähneputzen bin ich schon seit einer Weile auf die Perlodent med Black Brilliant umgestiegen. Nicht weil ich mir einbilde, dass meine Zähne dadurch weißer werden, sondern weil ich gerade mit dieser Zahnpasta kein komisches Gefühl bekomme. Hier bin ich besonders am Morgen sehr empfindlich.

Handseifen und Duschbad gehören natürlich auch bei mir ins Bad. Bei diesen Produkten wechsel ich jedoch ständig hin und her. Zur Décor Flüssig Seife Lemongrass von Palmolive und zur lavera Basis Sensitiv Cremedusche kann ich sagen, dass beide mir gut gefallen haben, ich jedoch nicht weiß, ob sie als ständiger begleiter fest in mein Badezimmer einziehen werden. Sie machen beide, das was sie versprechen, haben sich aber mit keinem besonderen Merkmal abgehoben.

Anders das Garnier Mineral Clean Sensation Antitranspirant-Spray. Dieses Spray Deo kaufe ich sehr oft nach, weil es für mein Empfinden sehr gut riecht und meine Haut wirklich lange frisch hält.

Mein erster Aufgebraucht #1 Beitrag, denn es hat sich über eine lange Zeit sehr viel angesammelt. Was Potential zum Nachkaufen hat, erfahrt ihr hier.

Damit wäre ich auch am Ende meiner ersten großen Aufgebraucht Tüte. Benutzt ihr selber eins der vorgestellten Produkte oder welches habt ihr euch in letzter zeit besonders gerne nachgekauft?

xoxo
mupshimallow

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.