Neuheiten bei essence – Die My Must Have Paletten

Es gibt Neuheiten in der essence Theke und eine davon, die “My Must Have Paletten”, möchte ich euch heute etwas genauer vorstellen. Wer von euch in den letzten Wochen einmal in der Drogerie war, stand vielleicht auch vor einer etwas geplünderten essence Theke mit vielen preisreduzierten Artikeln. Diese wird es in Zukunft leider nicht mehr geben, aber dafür halten ganz viele Neuerungen Einzug in die Theken. Eine dieser Neuheiten im Sortiment hat mich schon im Vorfeld besonders neugierig gemacht – Die My Must Have Paletten.

Seine eigene Palette kreieren

Hierbei handelt es sich um eine Palette die ihr euch komplett selber zusammenstellen könnt, ähnlich wie bei den MAC Paletten. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Mono-Lidschatten fliegen bei mir in allen möglichen Schubladen herum und geraten dadurch schnell in Vergessenheit. Meistens lasse ich dann gleich schon die Finger davon, auch wenn es manchmal wirklich schöne Farben gibt. Alternativ kann man natürlich seine Mono-Lidschatten in einer Z-Palette zusammen halten. Das herausfummeln der Pfännchen aus der Originalverpackung ist mir aber auch ein bisschen zu anstrengend. Hier bietet essence nun endlich mit der „My Must Have Palette“ eine tolle und günstige Alternative.

Die My Must Have Paletten

Zunächst einmal gibt es zwei verschiedene Palettengrößen, eine 8er Palette (1,99€) und eine kleinere 4er Palette (1,49€). Die einzelnen Farben könnt ihr dann nach Lust und Laune selbst auswählen und mit dem speziellen Klick-Mechanismus ganz einfach einsetzen. Genauso leicht bekommt ihr sie auch wieder heraus. Zu den Paletten hat essence 20 verschiedene Lidschatten-Nuancen herausgebracht. Aber nicht nur Lidschatten könnt ihr für eure Palette auswählen. Darüber hinaus gibt es auch noch fünf Blushes, einen Highlighter, einen Bronzer und einen Fixing-Powder. Wer gerne wirklich alles für sein Make-Up in einer Palette beisammen haben möchte, der kann sogar noch drei Lippenpuder plus eine Lip Base auswählen. Wirklich super praktisch dieses Konzept, vor allem wenn ich ans Reisen denke.

08 peach-party!

Die Qual der Wahl

Hier auf der Seite von essence könnt ihr euch einen guten Überblick über alle Farben und weitere Neuheiten im Sortiment verschaffen. Dort steht auch, dass die neuen Produkte ab 20.02.2017 im Handel erhältlich sind. Ich habe Glück, dass ich an einer sehr großen Shopping-Meile in Berlin wohne, auf der es sage und schreibe 6 verschiedene Shops mit essence Theken gibt. Denn ein ganz großer weiterer Freudenpunkt, die My Must Have Palette gibt es in jeder Theke, egal welche Größe. Somit habe ich gestern schon einen kleinen Bummel gemacht und siehe da, ein dm hatte tatsächlich schon die neuen Produkte verräumt.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass die Auswahl alles andere als einfach war. Nach unzähligen Swatches, ja/nein/vielleicht, rein/aus aus dem Körbchen stand irgendwann meine finale Zusammenstellung fest. 12 Farben durften fürs erste mit, darunter 8 Lidschatten, 3 Blushes und das Fixing-Powder. Eine Farbe kostet übrigens laut essence 1,49€, bei meinem dm sogar nur 1,45€.

V.l.n.r. // Lidschatten: 17 tiffunny, 01 goldie!, 10 apricotta, 05 cotton candy, 11 stay in coral bay, 08 peach-party!, 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt) // Fixing-Powder+Blush: 01 fix it baby!, 01 coral dream (satin), 02 cosy cosy (satin), 02 strawberry smoothie (matt)

Meine persönlichen My Must Have Paletten

Neben der Großen habe ich auch noch eine leere 4er Palette mitgenommen, denn der Vorteil an diesem Konzept ist ja die Flexibilität. Und wenn demnächst mal wieder ein Kurztrip mit wenig Gepäck ansteht, wechsle ich einfach die Farben um, in die kleine Palette und spare so Platz der Schminktasche.

Mit meiner Ausbeute zuhause angekommen, habe ich natürlich erst einmal minutenlang mit den verschiedenen Farben herumgespielt und mir verschiedenen Paletten zusammengestellt. Schon alleine das war ein riesen Spaß sag ich euch. Einigen meiner My Must Have Paletten Varianten habe ich gleich auch Namen verpasst.

„Good To Go“

V.l.n.r.: 01 goldie!, 10 apricotta, 11 stay in coral bay, 02 cosy cosy (satin blush) // 08 peach-party!, 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt), 01 fix it baby! (fixing powder)

„All In“

V.l.n.r.: 01 goldie!, 11 stay in coral bay, 01 fix it baby! (fixing powder), 02 strawberry smoothie (matt blush) // 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt), 01 coral dream (satin blush), 02 cosy cosy (satin blush)

„Mauve Love“

V.l.n.r.: 05 cotton candy, 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt), 02 strawberry smoothie (matt blush)

„Golden Peach Party“

V.l.n.r.: 10 apricotta, 08 peach-party!, 11 stay in coral bay, 01 coral dream (satin blush)

„Travel The World“

V.l.n.r.: 17 tiffunny, 11 stay in coral bay, 18 black as a berry (matt), 02 strawberry smoothie (matt blush)

„All Eyes On Me“

V.l.n.r.: 17 tiffunny, 05 cotton candy, 10 apricotta, 08 peach-party!

Die Qualität und Swatches

Ich finde, gerade auch für die jüngere Zielgruppe, sind die My Must Have Paletten eine sehr schöne Neuerung im essence Sortiment und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch vollkommen. Einer meiner liebsten Lidschatten der es sogar in meine Beauty Favoriten 2016 geschafft hat, ist zum Beispiel von essence. Die Pigmentierung der einzelnen neuen Farben finde ich sehr gut. Natürlich habe ich mir gleich gestern ein Augen-Make-Up daraus gezaubert, welches sehr gut die ganze Nacht gehalten hat, während ich mit meinen Mädels feiern war.

V.l.n.r. // Fixing-Powder+Blush: 01 fix it baby!, 01 coral dream (satin), 02 cosy cosy (satin), 02 strawberry smoothie (matt) // Lidschatten: 17 tiffunny, 01 goldie!, 10 apricotta, 05 cotton candy, 11 stay in coral bay, 08 peach-party!, 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt)
Zum Vergrößern klicken // V.l.n.r. // Fixing-Powder+Blush: 01 fix it baby!, 01 coral dream (satin), 02 cosy cosy (satin), 02 strawberry smoothie (matt) // Lidschatten: 17 tiffunny, 01 goldie!, 10 apricotta, 05 cotton candy // 11 stay in coral bay, 08 peach-party!, 07 mauvie-time! (matt), 18 black as a berry (matt)

Verbesserungsvorschläge

Ein kleines Manko ist jedoch, dass es unter den 20 verschiedenen Lidschattenfarben sehr wenige matte Töne gibt. Bei den Blushes ist dies zum Glück ein bisschen anders. Natürlich kann man für den Preis aber auch keine Wunder erwarten.

So sind die Paletten an sich recht einfach gehalten, aus Plastik und ohne Spiegel. Die Außenhülle zerkratzt leider auch sehr schnell. Hier wäre ich gerne bereit gewesen ein paar mehr Euro auszugeben, um eventuell eine qualitativ bessere und hübschere Basis-Palette zu bekommen. Auch ist die 8er Palette auch schon recht groß für meinen Geschmack.

Habt ihr das neue Sortiment bei essence auch schon entdeckt? Wie findet ihr das Konzept der My Must Have Paletten und werdet ihr euch vielleicht auch eine eigene Palette zusammenstellen und ausprobieren?

xoxo
mupshimallow

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.