Jahresrückblick 2016 und 1 Jahr Bloggergeburtstag

Jahresrückblick 2016 Bloggergeburtstag

 

Happy Birthday to me, happy Birthday to me… Was für ein Jahr! Heute ist nicht nur Neujahr, sondern mein kleiner Blog feiert auch seinen ersten Geburtstag. Nie hätte ich gedacht, nach einem Jahr noch mit der selben Freude und Motivation dabei zu sein.
Es ist viel passiert im letzten Jahr, wunderbare Dinge aber auch so mancher Rückschlag. Somit wird mein erster Jahresrückblick eine Mischung aus Blog-Geschehnissen, Highlights aus dem Bloggerlife 2016 und einem kleinen Resümee.

Wie alles begann

Oft wurde ich gefragt, wie ich dazu gekommen bin zu bloggen. Keine verwunderliche Frage, gibt es doch mittlerweile so viele Blogs. Meinen allerersten Blog habe ich im Mai 2010 aufgesetzt, denn bloggen wollte ich schon wirklich richtig lange. 2010 war allerdings das Jahr, in dem ich meinen ersten zeitaufwendigen Werkstudentenjob angefangen habe. Gefolgt von 2011, das Jahr in dem ich meine Bachelorarbeit geschrieben habe und sofort danach in eine Festanstellung übernommen worden bin.

Auf dem lieben kleine Blog ist die ganze Zeit über nicht wirklich etwas passiert. 5 ½ Jahre später schwirrte mir die Idee immer noch im Kopf herum, es war mittlerweile Anfang Oktober 2015. Eigentlich war der Wunsch zu bloggen auch nie wirklich weg, nur habe ich einfach die Zeit dafür nicht finden können. Im Herbst 2015 wurde mir dann aber auch klar, die Zeit wird sich nie einfach so zwischen einem anstrengenden Agenturjob, Beziehung, Freizeit, Freunden und Familie herbeizaubern lassen und ich werde sie auch nie einfach so haben. Also auf was warte ich eigentlich die ganzen Jahre? Bis ich in Rente gehe und dann vielleicht mehr Zeit habe?

Rückblick zum Blog-Start

Somit war es also beschlossene Sache, ich werde es einfach machen! Endlich wieder ein Hobby zu haben in dem ich selber kreativ sein kann, fehlte mir tatsächlich sehr die ganze Zeit. Natürlich war mir auch klar, dass viele Blogs nicht mehr nur als Hobby betrieben werden und es nicht leicht wird als Neuling Fuß zu fassen. Ich machte also einen den Plan, mir ca. 3 Monate Zeit zu nehmen um alles so einigermaßen professionell wie möglich vorzubereiten. Sprich sich in alle technischen und rechtlichen Belange einzulesen, eine Foto-Ecke zuhause einzurichten und schon ein paar Beiträge für den Start zu produzieren. Wie auch im richtigen Job setzte ich mir eine Deadline, den 01.01.2016. Am Neujahrstag vor einem Jahr sollte mein Baby das erste Mal online gehen. Eine eigene Frist zu setzen, hat mir sehr geholfen und ich konnte sie tatsächlich auch einhalten.

Mein aller erster „offizieller“ Blogbeitrag am 01.01.2016

Das erste Jahr

Viele Ideen für Beiträge hatte ich schon in der Vorbereitungszeit in eine Art Redaktionsplan geschrieben. Viele Neue Ideen kamen im Laufe der Zeit hinzu, so dass ich die ersten Monate tatsächlich relativ regelmäßig etwas posten konnte und mir eine kleine Leserschaft aufbaute. Der erste Rückschlag kam dann so ca. nach dem ersten halben Jahr. Einige Wochen schon hatte ich kaum noch Zeit aufbringen können, um mich um den Blog zu kümmern und irgendwie hatte ich das Gefühl ins Stocken geraten zu sein. Viele hatten mich gewarnt, dass die meisten sowieso nach 3-6 Monaten wieder „aufgeben“. Ich wollte aber nicht aufhören.

Nach langem Grübeln wurde mir klar, dass ich es irgendwie schaffen wollte weiter zu machen und zeitlich effektiver arbeiten musste. 5 Dinge die ich mir selbst auferlegt hatte, haben mir am Ende geholfen, mein Hobby weiter als solches neben dem Job zu betreiben. Die Motivation kam schnell wieder und im Spätsommer und Herbst habe ich es mit einem guten Zeitmanagement endlich geschafft auch regelmäßig zweimal in der Woche einen Beitrag zu veröffentlichen.

Das persönliche Ziel, die magische Zahl 1.000 an Lesern für den Blog und Followern auf Instagram bis zum Jahresende zu erreichen, habe ich zwar nicht geschafft, aber davon lasse ich mich nicht ärgern. Ganz im Gegenteil, für die Anzahl an Blogbeiträgen bin ich froh und dankbar darüber, wie viele von euch dann doch monatlich und regelmäßig bei mir vorbei schauen. So schein mein Jahresziel auch nicht mehr in allzu weiter Ferne zu sein. Ich würde mich natürlich sehr über ein bisschen mehr Interaktion mit euch hier via der Kommentare freuen, aber auch ich gehören meinst zu den stummen Lesern. Dies ist jedoch ein Vorsatz für mich für das kommende Jahr. Ich möchte gerne bei den Blogs die ich regelmäßig besuche auch öfters meine Freude daran ausdrücken und mehr kommentieren und kommunizieren.

Highlights Bloggerlife 2016

Neben dem Bloggen an sich, gab es auch tolle Highlights für im letzten Jahr, die ich ohne den Blog wohl nicht erlebt hätte. Mit der lieben Melanie von Pinkpetzie.de hatte ich schon seit Herbst 2015 einen sehr tollen persönlichen Konakt. Um so mehr habe ich mich gefreut, sie und ihrem Mann so schnell nach meinem Blog-Start im Januar in persona kennen lernen zu können. Denn es war Fashion Week Zeit in Berlin. Mit in der Runde und auch aus Berlin, Stephie von whatdoyoufancy.de.

Jahresrückblick 2016 Bloggergeburtstag
whatdoyoufancy, mupshimallow & Pinkpetzie auf der GLOW 2016 in Hannover (Fotocredit @Pinkpetzie.de)

Drei wundervolle Tage und seit dem meine liebsten Mädels und Partnerinnen in Crime! Zusammen waren wir auch im Sommer auf der GLOW in Hannover und auf der GlossyCon in Berlin. Mit der lieben Stephie, die ebenso wie ich eine Ur-Berliner Göre ist, folgten das Jahr über auch viel tolle Workshops und Events zum Beispiel beim FIELFALT femsemble, dem #blogtisch – Stammtisch Berliner Blogger oder aber wir trafen uns einfach so zum Plauschen, Austauschen und Pläne schmieden.

Eure liebsten Beiträge

Mit dem Blog-Start wollte ich mich zunächst nicht auf ein bestimmtes Themengebiet festlegen. Ich möchte darüber schreiben, was mich am meisten interessiert und mir Freude macht. Am häufigsten sind das Beauty und Lifestyle Themen aber auch Reiseberichte und DIY Anleitungen. Als ich mir für diesen Rückblick aber einmal genauer die Jahresauswertung von Google angeschaut habe, habe ich mich sehr gefreut, dass auch bei euch diese Themen sehr gut ankommen. Ganz oben auf Platz eins aller Berichte steht meine DIY Anleitung für ein stylisches Home Accessoirs, dem Knotenkissen.

Jahresrückblick 2016 Bloggergeburtstag

Gefolgt von Beauty und Lifestyle Beiträgen wie der Neueinführung der Kosmetik Marke L.O.V aus dem Hause Cosnova, meinen monatlichen Vorstellungen der My Little Box, der Bericht zu meiner Sammlung an Produkten der Eigenmarke von Sephora, Reviews z.B. zur Produktneuheiten wie der L’Oréal Elvital Tonerde Absolue Haarpglege-Serie oder meine in diesem Jahr entdeckte Liebe zum GlossyBox Parfum by Evora.

Ausblick auf das neue Jahr

2016 war großartig, was meinen Blog angeht. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön noch einmal an euch alle! Denn auch wenn es ein Hobby für mich ist, hätte ich nie gedacht, dass erste Jahr wirklich durchzuhalten. Aber ich hatte so tolle Unterstützung von allen Seiten. 1000 Dank an euch für die vielen lieben und interessierten Kommentare, Likes und entstandenen Freundschaften.

Einige Pläne gibt es auch schon für 2017. Im Januar geht es erst einmal zur Berlin Fashion Week. Dieses Mal nicht nur als Zaungast, sondern ich werde mich mitten rein ins Getümmel stürzen. Zum Glück ist Berlin meine Heimatstadt und ich kann dem allgemeinen Zirkus dann auch schnell wieder in die eigenen vier Wände entfliehen. Im März geht es wieder nach Hannover. Diesmal zur ROCK THE BLOG Konferenz und sicherlich wird auch noch die ein oder andere Beauty Messe in 2017 besucht. Wenn ihr tolle Tipps für besondere Blogger-Veranstaltungen habt, gerne her damit.

Ansonsten lasse ich das neue Jahr auf mich zukommen und freue mich auf die kommenden 365 Tage mit euch! Viele Ideen und Projekte schwirren schon in meinem Kopf herum und vielleicht probiere ich auch demnächst ein paar Neuheiten hier auf dem Blog aus. Wenn ihr Wünsche zu bestimmten Themen oder Anregungen habt, freue ich mich sehr auf euren Input.

In diesem Sinne, auf ein tolles Jahr 2017!

xoxo
mupshimallow

You may also like

11 comments

  1. Alles Gute zu deinem Bloggeburtstag! Eine schöne Zusammenfassung hast du da geschrieben. 🙂
    Viele Grüße,
    Tini

    1. Danke meine Liebe, nach ein paar Tagen Ruhephase geht´s dann jetzt auch wieder weiter. Ein bisschen pause muss ja aber auch mal sein 😉 Viele Grüße von Berlin nach Magdeburg!

  2. Ich finde es klasse, dass du deinem Traum nachgegangen bist und auch nach den ersten Zweifeln nicht aufgegeben, sondern weitergemacht hast. Ich finde es so schön, dass wir uns durch das Bloggen kennengelernt haben. Zur Rock The Blog Konferenz können wir dann ja dieses Jahr zusammenfahren, das freut mich.

    Liebste Grüße und weiterhin ganz viel Freude und happy blog bday!
    Stephie

    1. Liebe Stephie, danke danke und ja du hast recht. Manchmal macht sich das Durchhalten und neue Energie tanken bezahlt. Ich bin auch sehr froh und du weißt ja auch was für ein Chaos Jahr 2016 für mich war 😉 Rock The Blog rocken wir auf jeden Fall zusammen, freue mich schon riesig drauf, hoffentlich ohne Schnee hihi. Liebe Grüße und bis ganz bald *xoxo*

  3. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum ersten Geburtstag! Sehr schöner Blog, habe ihn ja jetzt erst durch deinen Kommentar bei mir entdeckt. Viel Spaß auf der Fashion Week!

    1. Hallo Tanja, dank dir für deine netten Worte und Gratulation. Hab dich auch erst heute über eine Blogger-Facebook-Gruppe entdeckt. Lieben Gruß!

    1. Danke meine Liebe! Ja besonders über die lieben Mädels die ich im letzten Jahr kennen lernen durfte, freue ich mich am meisten. So muss ich nicht immer meinem Freund auf die Nerven gehen, sondern hab ein paar andere verrückte Hühner die das ganze TamTam verstehen 😉 Hihiii…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.