Die BloggerBoxx EditionBoho in Kooperation mit Luisa Lion – Lancaster, KMS, Caudalíe Paris, Manhattan, Misslyn u.v.m.

BloggerBoxx EditionBoho Titelbild, Luisa Lion Styleroulette

Die Boxen von BloggerBoxx habe ich nun schon eine Weile auf dem Schirm, aber irgendwie waren sie immer gleich ausverkauft, bevor ich auch nur länger überlegen konnte mir mal eine zu bestellen. Als dann Ende März bekannt gegeben wurde, dass die nächste Box in Kooperation mit Luisa Lion von Styleroulette stattfinden wird und ich am Pre-Order-Termin sogar Urlaub hatte, war klar ich brauch so eine BloggerBoxx EditionBoho.Jaja es gibt so viele Abo-Boxen mittlerweile, man glaub manchmal gar nicht für was alles. Von Tierfutter über Beauty bis hin zu Socken-Abos. Die BloggerBoxx ist jedoch keine typische Abo-Box. Bestellen tut man nämlich immer nur eine. Der Inhalt ist eine Mischung aus Lifestyle-/Beauty-/Fashion-Produkten. Der Inhalt wird vorwiegend von bekannten Bloggern zusammengestellt und muss jedes Mal neu auf Zack sein und schauen, dass man den Termin zum Verkauf der Box nicht verpasst. Wer in den Sozialen Medien unterwegs ist, sollte damit jedoch keine Probleme haben. Auf der Webseite von BloggerBoxx gibt es die Info, dass ca. 7 verschiedenen Boxen im Jahr geplant sind plus 4 Special Edition Boxen. Jede Box ist sehr limitiert und der genaue Release-Zeitpunkt wird auch immer recht kurzfristig bekannt gegeben. Die Kosten für eine Box liegen bei 21,00 € zzgl. Versand. Wenn ich mir nun mal im Vergleich zu anderen Boxen den Inhalt anschaue, liegt hier der Wert einer Box weit über dem Preis, dazu aber später mehr.

mm_blog_bloggerboxx_editionboho_inhalt

Es gibt zwei verschiedenen Möglichkeiten an solch eine Box zu kommen. Zuerst gibt es jeweils einen Pre-Order-Termin der bekannt gegeben wird. Hier kauft man quasi die Bos ohne aber die genauen Inhalte zu kennen, lediglich das Thema oder Motto ist schon bekannt. Ich habe meine Box dieses Mal zu dem besagten Termin vorbestellt, jedoch war auch dort mindestens 1 bis 1,5 Stunden der Server so überlastet, dass die Bos nicht in den Warenkorb gelegt werden konnte. Später hatte ich dann Glück. Der Start-Termin war um 12:00 Uhr, was für den einen oder anderen natürlich genau während der Arbeitszeit ist. Ich hatte dieses Mal Urlaub aber hätte mich geärgert, wenn ich zu der Zeit nicht kurz hätte Mittagspause machen können, weil ich gerade in einem Termin stecke. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann ein bisschen länger warten, bis die Produkte bekannt gegeben sind. Jedoch ist die Anzahl der Boxen limitiert, es kann also passieren, dass sie dann sehr schnell oder sogar schon ausverkauft sind. Nun aber endlich zum Inhalt der BloggerBoxx EditionBoho, zusammen gestellt von der lieben Luisa Lion, die ich persönlich sehr gerne mag und schon eine Weile regelmäßig lese/anschaue.

BloggerBoxx EditionBoho: Lifestyle und Accessoires

Die ersten zwei Produkte die in der Box waren, würde ich zur Kategorie Lifestyle bzw. auch in diesem Fall Accessoires zählen. Das erste was mir nämlich entgegengefallen ist, ist dieses hübsche Boho Armbändchen von Codello (ca. 12,95 €). Vom Style passt es super zum Motto der Box, für den ein oder anderen ist es vielleicht etwas zu verspielt, dann freut sich vielleicht die kleine Schwester oder Nichte darüber. Ich kann mir auf jeden Fall sehr gut vorstellten es im Sommer, wenn die Outfits etwas leichter werden, zu tragen.

mm_blog_bloggerboxx_editionboho_lifestyle_accessoires

Wie auch Luisa, habe ich eine ganz besondere Verbindung zu L.A. Nicht nur, dass ich mir dort kurz nach dem Abi mein erstes Tattoo habe stechen lassen, sondern auch ein Teil meiner Familie lebt seit den 20er Jahren in der kalifornischen Stadt der Träume. Deshalb freu ich mich sehr über die bunten Sticker für Handy oder Laptop. Der Stickerbogen ist von Neoneid (ca. 16,00 €) und hat neben einem L.A. Motiv noch viele andere witzige Sommerbildchen dabei. So kann ich sie Sonne und das Meer jetzt immer bei mir tragen.

BloggerBoxx EditionBoho: Haarpflege

TAMEFRIZZ ist eine friseurexklusive Serie von KMS California. Hier war die Smoothing Lotion (50ml, ca. 5,40 €) in der Box. Normaler Weise benutze ich immer eine Pflegespülung und Haarmaske für die Haarpflege, momentan z.B. die Elvital Tonerde Absolue Pflegeserie von L´Oréal Paris. Allerdings mag ich auch sehr sehr gerne Leave-in-Conditioner.

mm_blog_bloggerboxx_editionboho_lifestyle_haarpflege

Bis jetzt habe ich jedoch noch nicht den heiligen Grahl gefunden, der pflegt, die Kämbarkeit erleichtert, einen Hitzeschutz bietet und gleichzeitig das Haar nicht unnötig beschwert. Somit bin ich recht gespannt die Smoothing Lotion zu testen, die all diese Dinge leisten soll. Riechen tut er auf jeden Fall schon einmal wunderbar, was mir persönlich bei einem Conditioner, den man nicht auswäscht, auch sehr wichtig ist.

BloggerBoxx EditionBoho: Gesichtspflege

Ich muss gestehen, ich habe noch nie ein Produkt von Caudalíe Paris besessen oder benutzt, aber bei so vielen Bloggern und YouTubern nur positives über die Naturkosmetik-Marke gehört. Das Luisa uns hier gleich zwei Produkte für die Gesichtspflege ausgesucht hat finde ich großartig. Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht in der Kombination von Produkten einer Marke diese am besten testen zu können. In der BloggerBoxx EditionBoho waren die Vinosource Crème Sorbet Hydrante (40ml, ca. 23,50 €) und das Eau des Raisin (ca. 6,70 €).

mm_blog_bloggerboxx_editionboho_lifestyle_gesichtspflege

Letzteres soll ähnlich wie Thermalwasser der Haut einen extra Frische-Kick geben. Durch Spurenelemente wie Kalium und Kalzium und Feuchtigkeit spendenden Zuckerstoffe, soll es gegen das Austrocknen der Haut helfen. Ich mag solche Wässerchen zum Sprühen sehr gerne und habe im Sommer an besonders heißen Tagen immer gerne eine kleine Dose in der Handtasche dabei. Natürlich bin ich auch auf das Crème Sorbet gespannt. Sehr trockene Haut habe ich zwar nicht, aber Frau wird ja auch nicht jünger und genügend Feuchtigkeit kann nicht schaden um die ersten Zeichen der Hautalterung ein bisschen aufzuhalten.

BloggerBoxx EditionBoho: Dekorative Kosmetik

Ein Puder, yipieeeee! und das soll keine Ironie sein. Puder gehört auf jeden Fall zu meiner Make-up-Routine immer dazu. Entweder um Foundation zu setten. Kürzlich habe ich mir ja endlich den Hourglass Ambient Lighting Powder in den USA bestellt auf den ich immer noch sehnlich warte. In der Box nun zu finden die 365 Sun Compact Sun-Kissed Glow Protective Compact Cream (01 Light Glow) von Lancaster (ca. 23,95 €). Was ein langer Name. Für mich die größte Überraschung und neben den Caudalíe Pflegeprodukten, das wohl hochwertigste Produkt.

Erst war ich kurz irritiert, da ich einen gepressten Puder erwartet habe, dann aber Cream auf der Verpackung stand und auch beim öffnen dieser eher cremig aussah. Es schein allerdings ein Creme-to-Powder Produkt zu sein, welches sich beim auftragen bestätigt hat. Auch schien die Farbe extrem dunkel für die Bezeichnung 01 Light Glow. Die Produktbeschreibung hier aber auch korrekt, denn die Farbe passt sich dem jeweiligen Hautton an und ist somit für fast alle Hauttypen geeignet. Ich konnte nicht wiederstehen und habe ihn heute schon probiert und muss sagen, für mich funktioniert er perfekt. Er zaubert zusätzlich eine schöne natürliche Bräune auf mein Gesicht und soll gleichzeitig, dank LSF30 vor UVA und UVB Strahlung schützen. Jetzt für den Frühling ein tolles Produkt um mit sonnengeküster Haut zu punkten und auch im Sommer sehr gut für mich denkbar. Denn da verzichte ich bei zu hohen Temperaturen auf Foundation.

mm_blog_bloggerboxx_editionboho_dekorative_kosmetik

Das nächste Produkt, welches in der BloggerBoxx EditionBoho ist, ist der Good To Glow Lip Colour Intensifer ‚100 My Own Pink‘ von Manhattan (3,85 €). Dieser Lipgloss ist ganz neu, seit April 2016, auf dem Markt. Dieser bringt nicht nur Lippenpflege mit sich, sondern ist trotz seiner scheinbar transparenten Konsistenz, ein kleiner Zauberkünstler. Der Gloss reagiert durch spezielle Pigmenten auf den ph-Wert der Haut/Lippen und zaubert so einen ganz individuellen Pink-Ton. Pink ist jetzt nicht so die Top1 Farbe meiner Wahl bei Lippenprodukten, aber für einen schnellen Beach-Look im Urlaub wird auch dieses Produkt Verwendung finden.

Zu guter Letzt gibt es noch zwei Nagellacke. Leider habe ich gerade erst meine Lack-Sammlung ausgemistet. Ich kaufe mir tatsächlich kaum selber welchen, aber durch diverse Beauty-Boxen ist mein kleines IKEA Regal schon so voll gewesen, dass kein einziger mehr rauf gepasst hat. Also nun ist Platz für neue und schwupp, da sind sie auch. Diesmal von von Misslyn ein Duo, der Gel Effect Color in der Farbe 161 Make My Day und passend dazu ein Gel Effect Top Coat (zusammen ca. 7,99 €). Den Make My Day finde ich so naja, aber Top Coat der einen Gel Effekt zaubert finde ich klasse.

BloggerBoxx EditionBoho: Mein Fazit

Wer meine Boxen Vorstellung aufmerksam gelesen hat, konnte hin und wieder hinter den Produkten ungefähre Preise entdecken. Ungefähr, weil je nach dem wo man die Produkte im Handel oder online kauft, diese immer ein bisschen anders sind. In der Summe aber, hat die Box somit einen gesamten Warenwert von ca. 100,00 €. Eingangs hatte ich euch ja die Info gegeben, dass der Kaufpreis bei 21,00 € lag. WOW. Ich muss sagen ich habe noch nie eine Box bekommen, die im Verhältnis zum Preis einen so hohen Wert hatte. Und davon einmal abgesehen, fast alle Produkte sind in der Original-Größe oder zumindest in einer annehmlichen Probiergröße.

Over-All bin ich mehr als happy mit meiner Entscheidung, die Box bestellt zu haben, ohne dass ich vorher die Produkte kannte. Also ein kleiner Tipp von mir. Wenn Ihr in der Teaser-Phase seht, dass die Box von einem euch bekannten Blogger zusammen gestellt wird, ihr ihm schon eine Weile folgt und den Stil gut findet, probiert es einmal aus. Mein Bauchgefühl bei der BloggerBoxx EditionBoho in Kooperation mit Luisa Lion hat mich nicht getäuscht und meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.

Zum Lesen vergrößern per Klick
Zum Lesen vergrößern per Klick

Sehr herzig fand ich übrigens auch die kleinen persönlichen Notizen von Luisa die auf kleinen Labeln an jedem einzigen Produkt angebracht waren. Auf der anderen Seite jeweils ein Foto mit ihr und dem Produkt. Auch wenn es nur ein kleines Detail ist, ich finde hier hebt sich die BloggerBoxx sehr von den anderen Boxen ab. Jetzt verstehe ich noch mehr, warum die Boxen jeweils so limitiert sind. Klar sind die Produkte von Partnerfirmen, aber hätte ich bei dem hohen Warenwert nicht noch zusätzlich so etwas erwartet. Denn wer sich ein bisschen damit auskennt, weiß, dass in solchen Kleinigkeiten, neben einem hohen Produktionsaufwand entweder viele Stunden Teamarbeit stecken oder eben noch höhere Kosten für die Konfektionierung.

Wie sieht es bei euch aus? Kanntet ihr die BloggerBoxx schon und das Konzept dahinter und habt selber schon Erfahrungen gemacht? Oder hat der ein oder andere die vorgestellten Produkte schon bei sich zuhause stehen und kann dazu ein paar Eindrücke berichten?

xoxo
mupshimallow

You may also like

2 comments

  1. Ich finde die Box auch echt nicht schlecht. Der Preis ist absolut super, aber irgendwann ist man einfach übersättigt. Mich begeistert im Moment nur die My Little Box, weil es mal was anderes ist.
    Ich wusste gar nicht, dass ein Teil deiner Familie in LA lebt. Warum bist du dann nicht ständig dort?! 😉
    Viele liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.