L´Oréal Paris Elvital Tonerde Absolue – Frischer Ansatz und gepflegte Spitzen

Loreal Paris Elvital Tonerde Absolue Titelbild

Normaler weise reagiere ich nie auf Neuigkeiten im Bereich Shampoo und Haarpflege, ist ja doch irgendwie alles dasselbe. Als jedoch L´Oréal Paris im Januar die neue Pflegeserie Elvital Tonerde Absolue auf dem Markt gebracht hat, wurde ich ganz schnell hellhörig. Meine Haare regen mich zur Zeit nämlich enorm auf. Sie sind mittlerweile sehr lang, aber eigentlich trage ich sie nur noch zusammengebunden als Dutt oder mit einem seitlich geflochtenen Zopf. Mal abgesehen davon, dass der Spliss in den Spitzen beginnt Überhand zu nehmen, ist das was mich wirklich nervt meine Kopfhaut und der schnell fettende Ansatz. Genau dieses Problem soll die Elvital Tonerde Absolue Serie lösen.

Durch 3 verschiedenen Sorten Tonerde (grüne, blaue und weiße) sollen die Haare gleichzeitig gereinigt, mit Feuchtigkeit versorgt und remineralisiert werden. Dabei soll der Haaransatz von überschüssigen Fett und Stylingprodukten gereinigt und befreit werden. Im gleichen Zuge werden die Spitzen mit mehr Feuchtigkeit versorgt. Hörte sich wunderbar an und genau nach der Lösung für meine Haare.

Die Produkte der Elvital Tonerde Absolue Serie umfassen ein Shampoo, welches es alternativ auch als Anti-Schuppen-Shampoo gibt, eine Pflegespülung, eine Maske und ein Trocken-Shampoo. Zack also hin zu dm und schwupp alles rein ins Körbchen.

Loreal Paris Elvital Tonerde Absolute Haarmaske

Elvital Tonerde Absolue: Maske

Auf die Maske habe ich mich u.a. sehr gefreut. Die Idee dahinter, die Maske vor der Wäsche aufs trockene Haar aufzutragen klang spannend. Erst war ich etwas irritiert, aber irgendwie leuchtete es mir dann ein, dass es schon Sinn macht zuerst einmal die Haare von Fett und Stylingprodukten mit einer Maske zu befreien.

Die Anwendung, so muss ich sagen, hat mir allerdings überhaupt nicht gefallen. Ich habe die Maske zunächst einmal nur auf dem Ansatz angewendet. Mit meinen vielen und langen Haare war das allerdings ein ganz schönes Rumgewusel. Wer schon einmal selber seine Ansätze gefärbt hat, kennt das vielleicht. Man kommt nie richtig an die Stellen ran, muss ständig die restlichen Haare irgendwo anders hinklemmen und am Ende weiß man nicht mehr wo man schon war und wo noch was fehlt. Da die Maske eine sehr feste Konsistenz hat, erhöht das den Schwierigkeitsgrad noch mehr. Als ich endlich so einigermaßen alles auf dem Kopf verteilt hatte, waren außerdem meine Hände unschön blau gefärbt. Nach dem Waschen ging zwar der größte Teil wieder ab, aber so richtig dann doch nicht. Und was war eigentlich mit dem Topf passiert? Der war nach nur dieser einen Anwendung nämlich fast leer. Bei einem Preis von 4,95 € / 150 ml  etwas deprimierend. Wer wie ich seinen Haaren gerne einmal pro Woche eine Maske gönnt, definitiv zu teuer. Das Auswaschen nach 5 Minuten ging dann jedoch sehr einfach und auch meine Hände hatten danach ihre natürlich Farbe wieder.

Loreal Paris Elvital Tonerde Absolute Shampoo und Spülung

Elvital Tonerde Absolue: Shampoo und Pflegespülung

Nachdem die Maske also angewendet und wieder runter vom Kopf war, ging es mit dem Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo weiter (1,65 € / 250 ml). Dies lässt sich ganz normal, wie jedes andere Shampoo anwenden und riecht dazu auch noch sehr angenehm. Hier habe ich die Haare auch nur einmal mit gewaschen, normalerweise wasche ich sie nämlich immer zweimal hinter einander. Pluspunkt. Am Ende noch die Pflegespülung (1,65 € / 200 ml). Diese habe ich jedoch nur in die Längen und Spitzen gegeben, was das Ergebnis nicht beeinträchtigt hat. Auch hier war die Anwendung und der Geruch sehr einfach und angenehm.

Loreal Paris Elvital Tonerde Absolute Trockenshampoo

Elvital Tonerde Absolue: Trocken-Shampoo

Das letzte Produkt der Serie ist das Trocken-Shampoo (3,95 € / 150 ml). Dieses kam etwas später Feb/März in den Handel und was habe ich mich gefreut, als ich es endlich im Regal entdeckt habe. Der Preis ist okay, er liegt irgendwo zwischen dem von Balea und Bastiste. Den Preis auf die ml gesehen, ist es dann jedoch auch teurer als z.B. das von Bastiste.

Die Anwendung hier war im ersten Moment etwas verwunderlich. Denn es hinterlässt absolut keine Talg-Rückstände auf dem Ansatz. So gerne ich Trocken-Shampoo mag, aber das ewige Anföhnen, Ausbürsten nervt doch ein bisschen, und irgendwie hat man doch immer das Gefühl eine Tonne Mehl auf dem Kopf herum zu tragen. Nicht so beim Elvital Tonerde Absolue Trocken-Shampoo. Zuerst dachte ich, ich habe etwas falsch gemacht oder die Flasche zu wenig geschüttelt, aber siehe da bei jeder Anwendung, war da nichts. Der Effekt ist super, hält genau was er verspricht und meine Haare reagieren sehr gut darauf. So verschaff ich mir zumindest einen weiteren Tag ohne dass meine Ansätze fettig aussehen.

Die L´Oréal Paris Elvital Tonerde Absolue Serie:
Mein Fazit

Das Schampoo und die Pflegespülung gefallen mir sehr und werden weiterhin fleißig benutzt. Einziges Manko, welches ich nicht ganz verstehe, dass die Flasche der Pflegespülung auf dem Kopf steht und die des Shampoos nicht. Warum? Es ist doch viel besser die Flasche auf dem Kopf stehend zu haben, damit man das Produkt besser heraus bekommt. Warum die eine so und die andere so herum ist, hat sich mir nicht ganz erschlossen.

Die Haarmakse habe ich noch ein zweites Mal zuhause, aber noch nicht wieder benutzt. Ich wollte so schnell nicht aufgeben und vielleicht finde ich einen Trick, der die Anwendung einfacher macht und auch nicht so viel Produkt auf einmal verbraucht. Sollte dies nicht der Fall sein, wird diese wohl nicht mehr im Körbchen landen.

Am meisten hat mich das Elvital Tonerde Absolue Trocken-Shampoo begeistert. Ich werde es in Zukunft auch mal meinen Freund benutzen lassen, bis dato hieß es nämlich immer: Finger weg! von der türkisen Flasche 😉 Mal sehn was er dazu sagt und ob er einen Unterschied zu den anderen Trocken-Shampoos in unserem Bad findet. Ich bin auf jeden Fall Fan geworden und werde es auch wieder nachkaufen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr diese Serie schon probiert oder gibt es noch andere Produkte die ihr mögt für das selbe Problem – fettiger Ansatz, trockene Spitzen? Und wenn jemand Tipps für die Anwendung der Maske hat, immer gerne her damit. Diesen einen Topf den ich noch habe, will ich sinnvoll verbrauchen.

xoxo
mupshimallow

You may also like

5 comments

  1. Hab jetzt schon eine Weile das tonerde shampoo + pflegespülung verwendet und habe den Eindruck, dass es die Farbe aus meinen blond gefärbten strähnen rauswäscht! Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

    1. Hallo Eva,
      das hört sich ja gar nicht gut an und ich muss sagen, dass ich mittlerweile gar keine Produkte mehr aus dieser Serie verwende. Die erhoffte Wirkung/Verbesserung für meine Kopfhaut ist nämlich überhaupt nicht eingetreten. Ich habe solche Erfahrungen wie du manchmal nur bei Anti-Schuppen-Shampoos gemacht, sprich dass diese die Farbe auswaschen oder stumpft wirken lassen. Wobei blonde Strähnen ja keine wirklichen Farbpartikel nutzt, sondern dort ja die Farbe dem Haar entzogen wird um heller zu werden. Aber ein stumpf werden kann vielleicht wirklich passieren. So 100% kenn ich mich da allerdings auch nicht aus, aber vielleicht nimmst du die Packung wo die Inhaltsstoffe drauf stehen mal mit zu deinem Frisör und fragst ihn ob dort irgend etwas bedenkliches drin ist.

      Ganz liebe Grüße
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.