Januar Favoriten #01 MFT – My Favorite Things

Januar Favoriten Beitragsbild

Zeit wird`s für meine Januar Favoriten, denn die ersten 31 Tage vom neuen Jahr sind schon vorbei. Verdammt wie die Zeit rennt. Alles in allem war der Januar ein guter Monat.

Die Fashion Week ist vorbei und in Berlin kehrt wieder Ruhe ein. Die Ruhe vor dem Sturm, bevor im Februar schon die Berlinale los geht. Während der Fashion Week hatte ich Gelegenheit die liebe Pinkpetzie und What do you fancy kennen zu lernen. Ich freue mich immer noch sehr darüber, nach so kurzer Zeit in der Blogosphäre, zwei so liebe Mädels kennengelernt und dann auch schon persönlich getroffen zu haben. Wenn ihr wissen wollt, was die beiden auf der Fashion Week so erlebt haben, schaut doch mal hier (Pinkpetzie) oder hier (Whatdo you fancy) vorbei. Und wer weiß, vielleicht stecke ich das nächste Mal ja auch mitten drin.

Neben dem Bloggen habe ich im Januar auch einige neue Produkte ausprobiert. Meine liebsten Begleiter und Beauty Highlight möchte ich euch in meinen Januar Favoriten vorstellen.

Nagel Offensive

Meinen ersten guten Vorsatz den ich mir schon beim Schreiben der Beauty Favoriten 2015 vorgenommen habe, nämlich mich besser um meine Nägel zu kümmern, habe ich bis jetzt sehr brav eingehalten. Deshalb sind die meisten meiner Januar Favoriten auch Nagelprodukte geworden.

Januar Favoriten Nägel

Gleich in der ersten Januar Woche habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Fläschchen Nail Growth Activator von Artdeco gemacht. Das was ich hatte war eine mini Probe die nicht nur schon sehr alt war, sondern auch fast alle. Komischer Weise gab es diesen Unterlack weder bei Douglas in der Filiale noch im Online Shop. Fündig geworden bin ich schlussendlich dann bei Karstadt.

Der Lack ist mit Kalzium und Mineralien aus Meeresalgen und soll zum einen das gesunde Wachstum der Nägel fördern und ebenso kräftigen und das Einreißen und Absplittern verhindern. Zusätzlich zu diesem Unterlack benutze ich das repairing nail oil von essence mit Argan Öl. Ich trage es mittlerweile in meiner Handtasche mit mir herum und Pinsel es mir manchmal sogar im Büro auf die Finger/Nägel. Nach ca. 14 Tagen intensiven Gebrauch ist das kleine Fläschchen nur minimal leerer geworden aber meine Nägel haben einen riesen Sprung gemacht. Die Nagelhaut um die Nägel ist wunderbar gesund und geschmeidig geworden. Keinerlei Risse und Trockenheit mehr. Auch die Nägel an sich sind viel gesünder geworden. Ich hoffe die Kombination aus pflegendem Unterlack und Öl kräftigt nun meine Nägel noch weiter.

Tja und jetzt wo die Nägel tatsächlich besser geworden sind, macht es auch wieder viel mehr Spaß sie zu lackieren. Zwei Nagellacke haben es mir im Januar besonders angetan. Der Atomic Dragonfly von teeez, ein unglaublich toller dunkelblauer Lack. Er hat einen ganz tollen Glanzeffekt und passt perfekt zur kalten Jahreszeit.

Januar Favoriten Nägel

Der zweite Lack ist aus der Limited Winter Edition 2014 von essie Jiggle High Jiggle Low, die ich als Minis irgendwann mal bei TK Max ergattert habe. Die Farbe ist wirklich schwer zu beschreiben. Sie besteht aus ganz vielen kleinen Glanzpartikeln und ändert in meinen Augen, je nach Lichteinfall die Farbe von Silber über Champagner hin zu Gold. Verrückt, auffällig aber wunderschön!

Als Finish benutzte ich den ganzen Januar den Top Coat the gel nail polish von essence. Ich weiß nicht ob es an der intensiveren Nagelpflege liegt oder tatsächlich am Top Coat, aber meine lackierten Nägel halten mittlerweile ca. 5-7 Tage, ohne dass der Lack abblättert oder Ecken abplatzen. Unglaublich! Ich halte sie momentan trotzdem noch sehr kurz, aber vielleicht ändert sich das ja.

Januar Favoriten Nägel

Zum Schluss noch 2 Produkte aus der Kategorie Lack-Ab. Warum ich noch nie solche Nackellackentferner-Töpfe benutzt habe, kann ich euch nicht sagen. Ist ja nicht so, dass sie nicht schon ewig auf dem Markt sind. Aber manchmal braucht gut Ding halt Weile. Ich habe das Töpfchen von der DM Eigenmarke ebelin ohne Aceton. Unglaublich wie schnell damit der Lack abgeht. Nur bei lack mit Glitzer-Partikeln wird es problematisch. Hier geht zwar die Lack-Unterschickt ab, aber die Partikelchen bleiben weiter fies am Nagel kleben. Hier kam eine Beigabe von essie zum Einsatz. Bei einen der Glitzerlacke war so ein kleines Fläschchen mit dabei essie leave no trace Glitzer-Nagellack Entferner. Mhhh, was soll da jetzt anders sein? Der Entferner ist ein Gel und die Glitzer-Partikel gehen damit wirklich in Sekundenschnelle vom Nagel ab. Was man auf der Packung leider erst etwas versteckt sehen kann (nach mühevollem abknibbeln des Schildchens auf der Rückseite), er ist mit Aceton. Da ich damit in der Regel allerdings kein Problem habe und auch keine Kunstnägel, wird diese kleine Wunderwaffe bestimmt in der vollen Größe nachgekauft.

Weitere Januar Favoriten aus meinem Beauty Schrank

Ein neuer Duft ist bei mit im Januar eingezogen. Kein Parfüm, sondern ein Bodymist. Ich finde die Idee von Körper-Spay ganz toll, da man nur ganz leicht danach riecht. Verleibt habe ich mich in den Duft PARIS amour von Bath & Body Works. Er riecht sehr fruchtig und warm zugleich. Eine Mischung aus Mandarine, Erdbeere und Apfelblüte gepaart mit Vanille, Amber und Kokusnuss.

Januar Favoriten Duft

Ich liebe liebe liebe Handcremes. Deswegen gab es, Dank einem Douglas Gutschein zu Weihnachten, eine eos Handcreme. Ich habe mich für den Duft Cucumber entschieden. Ja richtig, Gurke. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber ich liebe den Duft. Ich habe sogar verschiedenen Duftkerzen die nach Gartengurke riechen. Die Creme an sich ist genau das, was ich von einer Handcreme erwarte. Sie hat eine angenehme Konsistenz, ist nicht fettig, zieht schnell ein und pflegt meine Hände sehr gut. Außerdem finde ich das Verpackungsdesign sehr gelungen.

Januar Favoriten Lippen

Und die letzten beiden Produkte sind für die Lippen. Genauso wie die Nagelpflege, habe ich mir für 2016 ja vorgenommen ein bisschen mehr Lippenstift zu tragen. Rote Lippen sind einfach Alleskönner. Egal wie wenig Zeit man hat, rote Lippen lassen den Look gleich viel gestylter aussehen. Da fällt es auch nicht auf, wenn man kein aufwendiges Augen Make-up oder die perfekte Frisur hat. Ebenso wie beim Nagellack ist der Lippenstift in meinen Januar Favoriten von der Marke teeez. Er war, wie die anderen Produkte dieser Marke auch, in einer meiner Beauty Boxen. Ich muss sagen, langsam finde ich wirklich Gefallen an dieser Marke.

Der Lippenstift in der Farbe Roulette Red ist ein etwas dunkleres Rot, welches einen leichten Beeren-Ton hat, so dass es nicht zu aufdringlich wirkt und absolut alltags tauglich ist. Zudem ist der Lippenstift ein matter. Beim Auftragen fühlt er sich sehr cremig an und ist extrem gut pigmentiert, so dass nur eine Schicht absolut ausreicht. Obwohl er ein matter Lippenstift ist, trocknet er meine Lippen absolut nicht aus. Außerdem habe ich bei jeder Anwendung festgestellt, dass er extrem lange hält und nicht abfärbt, weder beim Küsschen oder am Glas. Leider ist er mir auch schon runtergefallen und natürlich gleich abgebrochen, aber momentan hält er zum Glück noch in seiner schmalen Hülle.

Passend dazu habe ich mir bei Sephora in Warschau einen Lipliner gekauft. Lippenstift ohne Lipliner funktioniert bei mir nämlich überhaupt nicht. Die Farbe ist 04 Deep Ruby und passt zu vielen roten Lippenstiften die eher etwas dunkler sind.

Beide Lippenprodukte zusammen sind mir in diesem Monat ständige Begleiter gewesen und verdienen es somit auf jeden Fall mit zu meinen Januar Favoriten zu gehören.

Fashion Accessoires

Das Thema Fashion ist bis jetzt in meinen Beiträgen leider etwas zu kurz gekommen. Vielleicht weil es Winter ist und bei mir in die der Jahreszeit stets gilt, Abstriche in Punkto Styling zu machen, Hauptsache ich erfriere nicht. Trotzdem habe ich im Januar ein paar neue, liebgewonnene Accessoires Tag ein und Tag aus getragen, die beide Zwecke ganz gut nach meinem Geschmack erfüllt haben.

Januar Favoriten Fashion

Normalerweise bin ich kein großer Fan von Farben und dass ich einmal ausgerechnet die Farbe Blau als Farbtupfer in meinem eher schwarz gehaltenen Kleiderschrank herauspicke, hätte ich auch lange nicht geglaubt. Allerdings habe ich im Sommerurlaub in Kroatien sehr viele hellblaue Kleidungsstücke getragen und mir deshalb im Dezemberurlaub eine ebenso hellblaue Handtasche gekauft. Der nächste Sommer kommt bestimmt und so… Kombiniert mit meinen Schal von Primark und fingerlosen Kuschelhandschuhen bin ich so also dann doch etwas farbenfroher durch den kalten Januar gestapft.

Miscellaneous

Zum Schluss noch ein bisschen was Vermischtes, denn über Beauty und Fashion hinaus, möchte ich euch auch noch ein paar meiner anderen Januar Favoriten vorstellen.

Januar Favoriten Vermischtes

Da mein Blog ja nun erst seit dem 1. Januar existiert, ist für mich die Planung immer noch alles. Nach wie vor habe ich, neben meinem stressigen Job, sehr wenig Zeit. Deshalb habe ich mir gleich zu Beginn des Jahres einen Kalender bestellt, der mir das Planen des Blogs ein bisschen erleichtern sollte. Kalender gibt es ja nun sehr viele, aber ich habe mich gleich für den speziell für Blogger designten the BLOGGER ARTIST Kalender entschieden. Neben den Monatsübersichten findet ihr hier auch für jeden Tag eine spezielle Box, in der Ihr Zusatzinformationen zu euren Blogposts eintragen könnt. Für mich eine gute haptische Ergänzung zu meinen Online-Planungstools.

Januar Favoriten Vermischtes

Und da der Blog nicht alles in meinem Leben ist, gibt es da noch die liebe Arbeit. Leider ist mir just nach der großen Kältewelle im Januar mein geliebtes altes Auto kaputtgegangen, so dass ich nun schon den ganzen Monat mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahre. Besonders toll finde ich das nicht, aber momentan habe ich weder die Zeit noch das Geld um ein neues Auto zu kaufen. Einen Vorteil haben die 30 Minuten U-Bahnfahren jeden Morgen, ich komme endlich mal dazu etwas zu „frühstücken“ vor der Arbeit. Da ich allerdings überhaupt noch nie im Leben Frühstück gegessen habe, kompensiere ich das Ganze mit Smooties von true fruits. Ich bin schon lange Fan dieser leckeren Früchte-in-Flasche und auch dort leider zu faul, mir jeden Morgen einen Smooties selber zu machen. Mein Supermarkt bietet allerdings eine große Auswahl der true fruits Smooties an, so dass ich jeden Morgen eine andere Sorte trinken kann. Leider habe ich die Sorte Vanille noch nicht gefunden, hier wird mein Markt aber hoffentlich bald nachlegen.

Und genauso, wie ich gestärkt jeden Morgen aus dem Haus gehe, schlafe ich zur Zeit sehr glücksselig ein. Ich habe ja vor einiger Zeit diese Lavendel Kissensprays getestet. Hier könnt ihr noch einmal genauer nachlesen, was das ist und was das soll. Durchgesetzt hat sich der Sleep Pillow Mist Lavendel Vanilla von Bath & Body Works. Auch wenn ich immer noch nicht behaupten kann, dass ich damit viel schneller und besser schlafen, ist der Duft so genial und ich freue mich jeden Abend, ihn ein wenig auf meine Kissen zu sprühen. Lavendel und Vanille ist wirklich eine tolle Duftkombination und schon alleine deshalb falle ich jeden Abend sehr entspannt ins Bett.

Januar Favoriten Vermischtes

Zu guter Letzt, darf natürlich bei mir nie fehlen und muss unbedingt mit in die Januar Favoriten, eine Duftkerze. Ganz untypisch brannte sehr oft in diesen Monat eine Kerze mit Vanille-Duft. Vanilla Bean Noel auch von BBW hat nicht so einen aufdringlichen Vanille Geruch, was wohl daran liegen mag, dass sich zwischen die Vanille noch ein bisschen Caramel und Schokolade mischt. Außerdem ist das Label doch wohl auch zuckersüß, oder?

Wie ihr seht, war bei mir einiges los im letzten Monat. Einiges an neuen Produkten hat sich angesammelt bei meinen Januar Favoriten. Nun bin sehr gespannt, was der Februar so mit sich bringt. Einige Pläne habe ich auch schon, wie zum Beispiel eine tolle Messe hier in Berlin zu besuchen. Was genau für eine das ist, werde ich euch aber noch nicht verraten. Ein bisschen Spannung muss ja sein. Mein erster Monat mit dem Blog hat mir auf jeden Fall riesigen Spaß gemacht und ich hoffe euch auch!

xoxo
mupshimallow

You may also like

11 comments

  1. Ein wirklich toller Bericht meine Liebe 🙂
    Das mit den Nägeln nehme ich mir auch jedes Mal vor! Meine reisen immer sofort ein und sind so unheimlich dünn, echt nervend. Irgendwie schaffe ich es aber nie ständig einen Nagelhärter drauf zu machen. Das sollte sich jetzt aber auf jeden Fall mal ändern!
    Die Lippenprodukte finde ich auch total schön und ich gebe dir vollkommen recht, mit roten Lippen ist man gleich schöner angezogen 🙂
    Liebste Grüße, Sophie
    Linsenspiel

    1. Hellö Sophie,
      vielen Dank! Ich muss meinen Schweinehund auch echt überwinden am Ball zu bleiben. Aber was mir wirklich hilft, ist dieses Pflegeöl in der Handtasche. Mal ein bisschen 1 Minütchen im Büro drauf pinseln schadet nicht, weil es zum Glück auch neutral riecht 😉 Gut kommt auch drauf an, wo man arbeitet… Ich bilde mir ein, es hilft. Ich meine hallo, ich will ja auch gar nicht so lange Krallen haben, aber wenigstens gesund sollen die Nägel aussehen. Vielleicht sollten wir eine Nagelpflege-Challenge ins Leben rufen^^
      *xoxo* musphimallow

  2. Hallo Sophie,
    ich habe mich in diese Handtasche gerade verliebt. Die Smoothies trinke ich selber auch wirklich gerne. Der Der Essie Nagllack ist aber auch wunderschön.
    Küsschen Nicole

    1. Liebe Nicole,
      ja bei mir war die Tasche auch Liebe auf den ersten Blick, und den zweiten und dritten 😉 Ohje und ganz ehrlich, ich weiß garnicht mehr wo ich sie gekauft habe, das Shopping-Center in Warschau war wirklich zu groß. Auf jeden Fall ein Laden, den ich nicht so häufig besuche „New Look“ war es glaube ich. Tut mir leid, jetzt kann ich dir gar keinen Tipp geben, wo du sie vielleicht auch bekommen könntest 🙁
      Liebste Grüße :* mupshimallow

  3. Ich finde die Handtasche auch mega cool und ist ja auch voll im Trend 😉
    Meine Nagelhaut ist auch ein mittelschweres Desaster und ich bin einfach zu faul mich darum anständig zu kümmern!! Aber ich werde mich ab sofort wieder bemühen 😉
    Liebste Grüße an dich

    PS: Danke fürs Erwähnen und für eine wunderbare Zeit in Berlin

    1. Im Trend, ist sie das? Ohje, da hab ich wohl was verpasst oder ahnungslos in die Vollen geschlagen, klär mich bitte auf *rotwird*. Für deine Nagelhaut ist bestimmt so ein Öl auch wirklich gut, ich benutz es mittlerweile wirklich wie Labello. Immer und überall rauf da auch die Fingerchen. Mir doch egal wenn die Leute in der U-Bahn gucken 😉 Und natürlich hoffe ich, dass wir bald einen Anschlusstermin finden, um die Tage in Berlin zu wiederholen. Hamburg, meine Perle ruft.
      Ganz herzliche Grüße meine Liebe!

  4. Ich finde es ja immer noch klasse, dass wir uns nun kennen und seitdem schon einiges zusammen gemacht haben.
    Nagel Offensive klingt gut, ich habe mir jetzt den Manhattan Nagelhärter zugelegt, den haben Lu Bloggt und Frl. Ungeschminkt empfohlen. Bei mir splittern nämlich die Nägel oben so leicht ab. Ich mag diese Töpfchen zum Entfernen vom Lack auch total gerne. Das pinke von p2 war aber am besten, nur gibt es das nicht mehr. Da hat sich der Schwamm nicht so mitgedreht und die Flüssigkeit war ordentlich vom Schamm aufgesaugt.

    Ganz liebe Grüße
    Stephie

    1. Liebe Stephie,
      ja finde ich auch, ein toller Start ins neue Jahr war das. Hat die liebe Pinkpetzie sehr gut eingefädelt, schade dass sie nicht nach Berlin ziehen will 😉
      Das mit dem Absplittern ist bei mir auch das größte Problem gewesen. Ach was sag ich, abschälen konnte man das stellenweise schon nennen. Aber ich kann dir nur sagen, pflegen scheint zu helfen. Die ersten Erfolge kann ich nach nur 1,5 Monaten schon erkennen. Dran bleiben heißt es nun!
      Grüßle *xoxo* mupshimallow

  5. Tolle Produkte hast du ausgesucht. Der silberne Nagellack ist der Knaller, der gefällt mir sehr gut. Und den Nagellack Remover von ebelin habe ich auch zu Hause, der ist super und erleichtert das lässige Nagellack entfernen so sehr.
    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.