Beauty Favoriten 2015

Beauty Favoriten 2015 Titelbild

Meine erster „offizieller“ Blogbeitrag wird gleich ein Rückblick auf das vergangene Jahr werden. Und zwar möchte auch ich euch meine Beauty Favoriten 2015 vorstellen. Gar nicht so leicht. Aber ich habe versucht mich nur auf die zu beschränken, die ich tatsächlich das ganze Jahr immer und immer wieder benutzt habe. Ganz am Ende findet ihr dann noch einmal eine komprimierte Liste.

2015_fav_2

Augen, -brauen & Wimpern

In Punkto Lidschatten gab es für mich eigentlich nur drei ständige Begleiter. Unter der Woche, wenn es schnell gehen musste, habe ich sehr gerne den Highlighter (Horizon) von Top Shop benutzt. Genau richtig, eigentlich ist es tatsächlich ein Highlighter/Bronzer, aber er schimmert so schön Gold/Kupfer, dass er zu meiner liebsten Farbe für den Büroalltag wurde. Erstaunlicher Weise hält er auch extrem lange auf dem Augenlid. Um ein bisschen Abwechslung zu haben, kam auch ab und an der La Couleur infaillible von L’Oréal (004 Forever Pink) oder von Bourjois Paris der Monolidschatten intense (11) zum Einsatz. Am Wochenende durfte es dann auch mal etwas mehr sein. Die Urban Decay NACKED3 Palette hatte ich mir schon letzten Herbst zugelegt und begeistert mich immer noch. Am liebsten nutze ich hier eine Kombination aus den matten Rosé-Tönen (Limit oder Nooner) und den Metallic-Tönen (Buzz oder Trick). Damit das Augen Make-up auch wirklich lange hält, habe ich ich hier meist noch einen Primer auf dem Lid verwendet. Den Eyeshadow Primer Potion auch von Urban Decay hatte ich mal als Probe bekommen und seit dem leistet er mir gute Dienste.

Für die Augen, sind mir der eher flache und breite Pinsel von Teeez Trend Cosmetics (Beautiful Eyes Flat Stiff Brush) und ein klassischer Lidpinsel von ZOEVA Luxe Soft Crease (221) die Liebsten.

2015 war für mich auch das Jahr der Brauen. Diese habe ich lange Zeit vernachlässigt, damit war nun aber Schluss. Um meine Brauen aufzufüllen, werden zuerst ein paar Härchen mit dem Longlasting Brow Definer von Catrice (010 James Blond) oder dem Eyebrow Marker von KIKO (01) gezeichnet und dann als Finish das hellere Puder vom essence eyebrow stylist set Duo darüber gepinselt.

Natürlich gehören für mich auch tolle schwarze Wimpern zu einem perfekten Look dazu. Meine Wimpern gehen so. Sie sind nicht übermäßig lang, aber auch nicht kurz. Ich bin recht zufrieden mit ihnen, Hauptsache sie kleben nicht zusammen. Mein Lieblingsprodukt der Glam & Doll Volume Mascara von Catrice (Black) wurde mehrfach übers Jahr nachgekauft. Definitiv ein Must-Have unter meinen Beauty Favoriten 2015. Allerdings hat sich auch ein zweiter Mascara-Liebling in diesem Jahr dazu gesellt, der von Max Factor Masterpiece Max (Black).

2015_fav_3

Concealer und Make-up

Auch hier nutze ich unter der Woche nur Concealer unter den Augen oder wenn einmal kleine Pickelchen auftauchen. Lieblinge des Jahres waren auf jeden Fall der Fit me! von Maybelline (25), der Liquid Camouflage von Catrice (020 Light Beige). Ausserdem benutzte ich stellenweise auch gerne den Absolute Flawless von Too Faced (Vanilla), wenn die Augenringe mal besonders dunkel waren, da dieser wirklich extrem gut deckt. Die Farben sind alle unterschiedlich dunkel, da ich sie auch zu verschiedenen Jahreszeiten verwende oder aber auch manchmal miteinander mische.

Make-Up bzw. Foundation nutze ich hingegen eher selten, aber wenn dann hat mich dieses Jahr am meisten die Wake Me Up Foundation von Rimmel (100 Ivory) und das Nude Illusion Make Up von Catrice (010 Nude Ivory) überzeugt. Beide lassen sich sehr gut verblenden und halten bei mir sehr lange.

2015_fav_1

Lippen & Wangen

Rote Lippen soll man Küssen. So habe ich es gewagt und in diesem Jahr mehr Lippenstift als die letzten 10 Jahre zusammen getragen. Meine liebste Kombination, wenn es um einen satten Rotton geht, ist der Lip Liner von Topshop (Wheels on Fire) zusammen mit meinem matten MAC (Russian Red). Im Sommer und besonders im Urlaub habe ich sehr gerne nur den Lip Pencil von Lord & Berry (Cherry) getragen. Wenn es mal nicht ganz so auffallend und noch dazu pflegend sein sollte, kamen bei mir sehr oft der Clinique Chubby Stick (01 poppin´poppy) und der Kiss Balm von Kiko (02 Apricot) zum Einsatz. Naja und in Sachen Pflege kam ich natürlich nicht um dem EOS Lip Balm herum. Hier stellvertretend auf dem Bild die Sorte Strawberry Sorbet. Sweet Mint, Summer Fruit, Pomegranate Raspberry und BlueBerry Acai befinden sich allerdings auch noch in meiner Sammlung.

Das vorletzte Produkt aus dieser Serie ist für die Wangen und für mich der Over-All-Gewinner meiner Beauty Favoriten 2015. Denn für meine Wangen habe ich, dieses wie auch im letzten Jahr, nur einen einzigen Blush verwendet, den NARS (Orgasm). Ich nutze ihn nun schon tagtäglich seit 1,5 Jahren und habe erst vor kurzem das erste Stück vom Pfännchen durchblitzen sehen. Von daher bereue ich es auch nicht, einen so stolzen Preis dafür ausgegeben zu haben.

Für die Wangen gibt es für mich auch nur einen Pinsel, der jedes mal ran muss: Elite Models Blush Brush (#47). Ich habe ihn gefühlt schon ewig und er hat bisher noch (fast) nie ein Haar verloren.

2015_fav_4

Gesichtspflege

Da ich normaler Weise kein großer Fan von Gesichtscremes bin, habe ich das ganze Jahr eigentlich nur zwei Produkte verwendet. Beide Cremes sind von Goodskin. Die EXTEN-10 ist eher Feuchtigkeitspflege und die FILEXTRA hautstraffend.

Zum Abschminken und reinigen habe ich mich sehr an das Bioderma Sensibio H2O Mizellarwasser gewöhnt, da mir beim Abschminken sonst sehr oft die Augen fürchterlich brennen. Dies ist die kleinste Reisegröße die sehr praktisch für den Urlaub ist. Die große Flasche wurde aber auch mehrfach im Laufe des Jahres nachgekauft. Ein kleines Highlight fürs Gesicht ist für mich noch der Origins Super Spot Remover. Die Flasche ist zwar winzig und der Preis dafür sehr hoch aber bei mir funktioniert dieses Produkt wunderbar. Es ist ein Gel, welches man abends auf eine entzündete Stelle (auch Pickel genannt) tupft. Kennt ihr diese besonders fiesen, die man tief unter der Haut fühlt, lange bevor man etwas sieht? Schon nach ein paar Anwendungen hemmt die Entzündung ab und oftmals bin ich so schlimmeren Ausbrücken aus dem Weg gegangen.

2015_fav_7

Haarpflege

Wenn es um das Thema Haare waschen geht bin ich bei der Wahl meiner Produkte wohl am unkonsequentesten. Shampo und Conditioner wechsel ich wie Unterwäsche, was wohl daran liegen mag, dass ich bis heute bei keinem Produkt einen großen Unterschied in Punkto Pflege meiner Haare feststellen konnte. Schreibt mir gerne in den Kommentaren, vielleicht teste ich 2016 ja mal eure liebsten Haarpflegeprodukte durch.

Anders, wenn es um Hitzeschutz geht. Hier schwöre ich (und übrigens auch mein Freund) auf das Hot&Glatt von L’Oréal. Es ist eine Art Balsam und man benötigt immer nur sehr wenig davon. Ab uns zu verwende ich auch eine Hitzeschutz als Spray, hier hat sich der Heat Protection Mist von TONY &GUY am besten bei mir bewährt. Da ich mittlerweile wieder sehr lange Haare habe und sie häufig glätte, kommt jedes Mal noch zusätzlich etwas Öl in die Spitzen. Entweder vorher das Wunder-Öl von Garnier Fructis oder nachher das Leave-in tägliches Öl-Elixir von GlissKur.

Naja und wer kennt es nicht, wieder mal zu lange geschlafen und keine Zeit zum Haare waschen vor der Arbeit? Trocken-Shampoo sei Dank, konnte ich mich auch so im Büro blicken lassen. Da ich Anfang des Jahres aufgehört habe meine Ansätze/Strähnchen nachfärben zu lassen, hat mein Frisör mir einen Ombre Effekt als Übergang zu meiner Natur-Haarfarbe und den Blonden Längen gezaubert. Das normale (weiße) Trocken-Shampoo sah dann nur noch ungepflegter auf den dunkleren Ansätzen aus, also bin ich auf das Trocken-Shampoo von Batiste (Dark) umgestiegen. Mittlerweile ist dies allerdings einen Tick zu dunkel und beim nächsten Einkauf werde ich mal den etwas helleren Ton (Medium) ausprobieren.

2015_fav_6

Düfte

Auch bei der Wahl meines Parfüms war ich 2015 sehr monoton unterwegs. Wenn ich mich einmal an einem Duft fest gefressen habe, bleibe ich in der Regel Jahre dabei. Mein liebstes Parfüm ist also weiterhin von Juicy Courure das Viva la Juicy la Fleur (EdT).

Natürlich duftete es auch anderswo bei mir. Wie auch bei meinen Kerzen, habe ich mich sehr in die Handseifen von Bath and Body Works verliebt. Sie entfernen nicht nur gut den Schmutz von den Händen sondern auch viele lästige Gerüche. Da ich es als Raucher überhaupt nicht mag, wenn meine Hände nach kalten Rauch riechen, schafft hier die Deep Cleansing Hand Soap super Abhilfe. Und für Unterwegs, habe ich immer einen antibakterielles Hand Gel, ebenso von BBW dabei. Saubere und duftende Hände 2Go quasi.

2015_fav_5

Nägel

Kommen wir zur letzten Kategorie meiner Beauty Favoriten 2015, den Nägeln. Fingernägel und Nagellack ist bei mir das leidigste aller Beauty-Themen. Ich weiß nicht woran es liegt aber ich habe so ungesunde Nägel, dass alle Bemühungen sie ordentlich wachsen zu lassen bis dato gescheitert sind. Dementsprechend trage ich sie die meiste Zeit einfach nur kurz und natur belassen. Zu besonderen Gelegenheiten werden sie dann aber doch lackiert. Meine Nagellack-Sammlung ist trotz der eher raren Nutzung ganz beachtlich.

Am liebsten habe ich in diesem Jahr den essie (forever yummy) benutzt, ob zu Geburtstagen, im Urlaub oder anderen Festlichkeiten, die Farbe passt einfach immer. Drunter, in der Hoffung dass sich bei meinen Nägeln doch noch etwas ändert, der Nail Growth Activator von ARTDECO. Damit der Nagellack etwas schneller trocknet, nutze ich das Express Drying Oil von Sephora. Zusätzlich pflegt das Öl sehr schön die Haut um die Nägel. Und zu guter Letzt habe ich als Top Coat bisher immer den Colorfix von MAVALA verwendet. Damit hat mein Nagellack immerhin 2 Tage gehalten, bevor die ersten Ecken abgeplatzt sind. Aber eine kleine Neuentdeckung von mir (bzw. dank dem Tipp meiner Nichte) der Top Coat the gel nail polish von essence. Ich habe ihn gerade erst neu ausprobiert und mein Lack hält nun schon unglaubliche 6 Tage, ohne das auch nur ein Ecke abgeplatzt ist. Da ich ihn so spät erst begonnen habe zu benutzen taucht er nicht mehr „offiziel“ bei meinen Beauty Favoriten 2015 auf, ist aber definitiv jetzt schon heißer Kandidat für das Jahr 2016.

In diesem Sinne, ich freue mich sehr auf das kommende Jahr, den neuen Blog und natürlich auf euch!

xoxo
mupshimallow

 

Komprimierte Liste meiner Beauty Favoriten 2015:

Augen, -brauen & Wimpern
Highlighter (Horizon) – Top Shop
La Couleur infaillible (004 Forever Pink) – L’Oréal
Monolidschatten intense (11) -Bourjois Paris
NACKED3 Palette – Urban Decay
Eyeshadow Primer Potion – Urban Decay
Beautiful Eyes Flat Stiff Brush – Teeez Trend Cosmetics
Luxe Soft Crease (221) – ZOEVA
Longlasting Brow Definer (010 James Blond) – Catrice
Eyebrow Marker (10) – KIKO
eyebrow stylist set Duo – essence
Glam & Doll Volume Mascara (Black) – Catrice
Masterpiece Max (Black) – Max Factor

Concealer und Make-Up
Fit me! (25) – Maybelline
Liquid Camouflage (020 Light Beige) – Catrice
Absolute Flawless  (Vanilla) – Too Faced
Wake Me Up Foundation (100 Ivory) – Rimmel
Nude Illusion Make Up (010 Nude Ivory) – Catrice

Lippen und Wangen
Lip Liner (Wheels on Fire) – Topshop
Russian Red (matt) – MAC
Lip Pencil (Cherry) – Lord & Berry
Chubby Stick (01 poppin´poppy) – Clinique
Kiss Balm (02 Apricot) – Kiko
EOS Lip Balm
Blush (Orgasm) – NARS
Blush Brush (#47) – Elite Models

Gesichtspflege
EXTEN-10 – Goodskin
FILEXTRA – Goodskin
Sensibio H2O Mizellarwasser – Bioderma
Super Spot Remover – Origins

Haarpflege
Hot&Glatt – L’Oréal
Heat Protection Mist – TONY &GUY
Wunder-Öl – Garnier Fructis
Leave-in tägliches Öl-Elixir – GlissKur

Düfte
Viva la Juicy la Fleur (EdT) – Juicy Courure
Deep Cleansing Hand Soap – Bath and Body Works
antibakterielles Hand Gel – Bath and Body Works

Nägel
forever yummy – essie
Nail Growth Activator – ARTDECO
Express Drying Oil – Sephora
Colorfix – MAVALA

Follow my blog with Bloglovin

You may also like

12 comments

  1. Huhu, das ist nun mein erster Kommentar, erstmal herzlichen Glückwunsch zum Blog und viel Freude damit.
    Von deinen Favoriten habe ich die UD Naked 3 noch auf meiner Wunschliste. In den USA habe ich aber erstmal zur Lorac Unzipped gegriffen, da sind noch mehr matte Töne drin. Für grüne Augen besitzt die UD 3 viele schöne Rosé- und LilaTöne ne? Der Fit Me Concealer, Bioderma Wasser und Batiste Trockenshampoo erweisen mir auch immer wieder tolle Dienste. Dein L’Oréal Lidschatten sieht auch klasse aus :-).

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    1. Danke Stephie! Das ist witzig, dass du das über die UD 3 schreibst, denn ich habe tatsächlich (auch?) grüne Augen und finde, dass besonders die matten Rosé-Töne super für den Alltag dazu passen. Die Lorac Unzipped habe ich in deinen Jahresfavoriten schon erspäht 😉 Klingt auf jeden Fall sehr spannend!

  2. Erst mal herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog, den ich bestimmt mit ganz viel Freude lesen werde 🙂
    Und natürlich alles Liebe und Gute fürs neue Jahr.
    Naked 3 ist auch bei mir ein Jahresfavorit und Bioderma wird dann in meinem zweiten Teil auftauchen. Ich kann mich ja immer nicht kurz fassen 😉
    Der Tarte Concealer klingt sehr spannend, gerade wenn die Nacht mal wieder kurz war, muss reichlich Deckkraft her!! Bei mir funktioniert der Remover leider nicht so gut, höchstens in der Hälfte der Fälle. Deshalb hab ich ihn ewig nicht benutzt, aber ich werde ihn mal wieder rauskramen. Danke fürs Erinnern Liebes!!
    Und viele liebe Grüße

    1. Danke meine Liebe!
      Ich glaube egal welche der Nacked Paletten, es gibt keinen der sie nicht mag oder auf seiner Liste hat, oder? Aber tatsächlich die Farbauswahl der 3 fand ich damals am stimmigsten für mich und ich habe wirklich wirklich lange überlegt sie zu kaufen. Ich bin gespannt auf deinen zweiten Teil, dem Pflegeprodukten. Vielleicht inspiriert er mich ja, endlich mehr auf meine Haut zu achten 😉 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.